Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.231.229.89.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
14 Einträge
Melanie Krüger aus Bröckel schrieb am 16. September 2018 um 11:21:
Liebe Julia Eher durch Zufall bin ich auf deine Seite gestoßen und ich kann nur sagen; zum Glück! Seit April diesen Jahres bin ich glückliche Besitzerin einer jetzt knapp 10 Monate jungen Labrador Dame. Von Anfang an war das Thema - was wird gefüttert - ein sehr großes Thema für mich. Stundenlang habe ich im Internet recherchiert, mich in diversen Tierläden informieren lassen, aber richtig glücklich und zufrieden war ich nie. Meine Lotte bekommt Trockenfutter, auch ein sehr hochwertiges und dennoch bin ich damit nicht zufrieden, da sie nie richtig satt ist, sich ständig juckt und ihr Fell leider auch nicht ganz so toll ist. Durch Erzählungen von Freunden und lesen des ein oder anderen BARF Buches habe ich mich dann dazu entschieden meine Lotte zu barfen. Damit beginnen werden wir so in 3 Tagen, wenn die bestellte Ware eingetroffen ist. Von daher kann ich noch nicht sagen wie sie es verträgt oder was sich verändert hat. Aber, ich kann sagen, dass du mich, liebe Julia, ganz toll beraten hast und berätst. Selbst an einem Sonntag lässt du dich von mir "nerven". Ich fühle mich mit meiner Lotte gut bei dir aufgehoben und finde es toll mit wie viel Leidenschaft du dabei bist. Ich werde wieder berichten, wenn wir ein wenig gebarft haben😊 Danke, für so eine tolle Rundum Betreuung. Lieben Gruß Melanie & Lotte
Hanna aus Hameln schrieb am 20. Juni 2018 um 10:14:
Hallo! Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal ganz herzlich für das schöne EM-Zeckenhalsband bedanken!! Nicht nur das es Klasse aussieht, bis jetzt wirkt es total super. Meine Hündin (Hovawart) hat nur noch dieses Halsband gegen Zecken um, sonst nix an extra Mittelchen, und sie keine einzige mehr. Echt Klasse und das Halsband sieht auch noch total Klasse aus! Ganz lieben Dank dafür! 😍 Schöne Grüße Hanna mit Tala
Marina Sprung aus Uetze schrieb am 17. November 2017 um 14:21:
Hallo Julia, Jetzt komme ich endlich mal dazu unsere Erfahrungen in dein Gästebuch zu schreiben. Ich barfe meine Magyar Vizsla Hündin Elli seit ihrem sechsten Lebensmonat und bin immer sehr zufrieden gewesen. Damals hatte Julia uns auch einen Plan erstellt. Nun erwartete Elli Anfang 2017 Welpen. Auch in dieser Situation hat Julia uns sehr weiter geholfen. Sie erstellte uns verschiedenen Futterpläne nach denen ich auch penibel gefüttert habe. Es war oft nicht so leicht Elli das gute Fleisch schmackhaft zu machen. Obwohl sie sonst ihre Fleischrationen niemals verschmäht hatte. Schwangere sind halt sehr wählerisch und haben Gelüste. Da geht es den Hunden wohl nicht anders als uns Menschen ????. Jedenfalls ging es Ellis während der Trächtigkeit gut. Im März brachte Elli zwei gesunde Welpen zur Welt. Ein dicker Rüde und eine Hündin. Als die Welpen soweit waren feste Nahrung zu sich zu nehmen, hatten wir natürlich wieder einen passenden Futterplan von Julia parat. Es schmeckte den kleinen von Anfang an sehr gut. Sie hatten keine Gesundheitlichen Probleme. Wir habe auf eine chemische Entwurmung verzichtet!!! Sowas war auch nicht nötig. Wir haben alles auf natürlichem Weg behandelt, so dass der empfindliche Organismus der Welpen nicht belastet wurde. Der Rüde durfte bei uns bleiben. Seine Schwester ging mit neun Wochen in ihr neues gutes zu Hause. Unser Rüde hat also noch nie etwas anderes als Frischfleisch bekommen. Seine Schwester hingegen bekommt ein Trockenfutter mit hohem Fleischanteil gefüttert. Ich kann allerdings sagen, dass der Rüde durch das barfen in seiner Entwicklung der Hündin gegenüber absolut im Vorteil ist. Ob es der Körperbau oder das Energielevel ist. Ich würde mich immer wieder für die Fütterung mit frischem Fleisch entscheiden. Dank Julia's Unterstützung geht es meinen Hunden super. Unser Tierarzt ist immer begeistert wenn er die beiden in seltensten Fällen mal zu Gesicht bekommt. Liebe Grüße und ein großes Dankeschön an Julia.
claudia aus jvj schrieb am 24. September 2017 um 17:47:
tolle seite
Thomas schrieb am 24. Mai 2017 um 11:05:
Hallo Frau Harmening, vielen Dank für Ihre tolle Homepage. Diese hat uns überzeugt Sie in der nächsten Zeit zwecks eines Trainings/Beratung zu kontaktieren. Aktuell benötigen wir Beratung für unseren Spike. Danke sehr und bis bald. Unsere Unterstützung haben Sie. Lieben Gruß
Franziska Kassik aus Anderbeck schrieb am 31. Oktober 2016 um 10:52:
Liebe Julia, eine tolle und informative Seite hast du. Zur nächsten Tragzeit meiner Annimaus werd ich deine Hilfe sicher in Anspruch nehmen. Liebe Grüße von den Zauberern aus der cattery of Oz
Manuela Schabang schrieb am 13. August 2016 um 14:19:
Mein Hund war schon immer ein schlechter Fresser ,egal was ich ihn hingestellt an Hundefutter er roch dran und wendete sich ab. Dann kam hinzu das er eine leichte Arthrose in der HWS hat und er wurde zweimal operiert (PL). So dachte ich mir jetzt muss sich etwas ändern, ich wollte ja schon öfters auf Rohfutter umstellen aber da waren die Ängste wie bei vielen mach ich alles richtig, bekommt er alles was er braucht ,man will ihn ja nicht noch kränker machen! Dan fand ich im Internet diese Adresse von Julia Harmenig und setzte mich mit ihr in Verbindung . Von Anfang an merkte ich sie versteht es alles gut zu erklären und sie macht alles mit Liebe zum Tier. Wir machten alles per Mail und egal wann ich ihr schrieb und ich schrieb viel, bekam ich schnell eine Antwort und sie nahm mir die Angst vorm Barfen . Und es bekommt meinen Hund sehr gut das sehe ich schon daran wenn ich ihn seinen Futter hinstelle geht er ran und in Sekunden ist sein Napf leer welch eine Freude. Und Julia hat es geschafft selbst mir das Barfen beizubringen ,mir der alles erlesene über Barfen denn Kopf zum platzen brachte und ich aufgeben wollte . Und nun sind wir schon gut darin und meinen kleinen Kalle( 3 jähriger Chihuahua)hat am Leben richtig Spaß. Er rennt über die Wiese was er sonst nur ungern tat. Wir sagen Danke Julia und hoffen das du noch recht vielen hilfst. Und ich hoffe das viele sich einmal damit auseinander setzen, was sie ihren Hund gutes damit tun wenn sie mal über diese Art der Fütterung nachdenken und sich bei dir Rat holen. Danke Danke
Elef Tziotzios schrieb am 20. Juni 2016 um 22:16:
Ich hatte von Anfang an Überlegt meinen Hund zu Barfen aber war mir nicht sicher wie ich es am besten mache bzw. ich hatte Bedenken ob ich es richtig machen würde, aber mit Julia Harmening habe ich die richtige Beraterin gefunden, alles hat von A bis Z prima geklappt. Sehr freundlicher bzw. netter Kontakt. Der Barf-Plan ist optimal auf meinen Hund angepasst, auf Fragen wird schnell geantwortet. Die mir zugeschickten Unterlagen sind auch für Barf-Neulinge wie mich sehr gut erklärt. Ich bin von überzeugt das die Umstellung auf den reguläre Erwachsenen-Barfplan den Nico in 3 Monate braucht auch so gut klappt. Ja Julia würde mal sagen, du bist einfach weiter zu empfehlen. Ich und mein Weißes Monster „Nico“ sagen Danke
Klebik-Kostic schrieb am 20. Oktober 2015 um 18:12:
Nach einem wunderbaren, super freundlichen Telefonat mit Frau Harmening und einer wirklich sehr ausführlichen Beratung haben wir dann ein Komplettpaket bekommen. Wir waren mehr als positiv überrascht, denn nicht nur die bestellte Ware war drin, sondern auch noch ganz viele nützliche und tolle Geschenke für unsere Jenny. Weiterhin einen wirklich verständlichen Futterplan, tausend nützliche Tipps und ganz viel Hilfe. Für uns Barfanfänger einfach genau das Richtige. Neben kompetenter Beratung und viel Fachwissen haben wir in Frau Harmening auch noch eine Barfberaterin gefunden die super nett ist. Alle benötigten Supplemente, Kräuter etc. können wir über Sie beziehen und der Link für das Fleisch war auch mehr als klasse. Danke Frau Harmening und ganz liebe Grüße Claudia Klebik-Kostic mit Jenny.
Hartung schrieb am 11. Oktober 2015 um 20:06:
Hallo Du bist die Beste, antwortest immer und schnell auf meine Fragen, hast die Barf-Pläne so schnell gemacht. EINFACH KLASSE. Dich kann man nur empfehlen. Super Tipps bekommt man auch von dir SUPER SUPER SUPER. lg Monika
Nicole S. schrieb am 23. Dezember 2014 um 19:04:
Liebe Julia, Vielen lieben Dank für Deine schnelle Hilfe! Das Du sogar am Wochenende immer erreichbar bist & meinem kleinen und mir so schnell einen neuen Ernährungsplan zusammen gestellt hast! Wir sind Dir sehr dankbar für Deine Hilfe & würden Dich immer mit gutem Gewissen weiter empfehlen! Wir wünschen ein frohes Fest & einen angenehmen Übergang! Viele Liebe Grüße aus Solingen Nicky & Bebi
Marina und Elli schrieb am 8. August 2014 um 13:37:
Meine Vizsla Hündin Elli kam mit 8 Wochen zu mir. Ich fütterte gutes Trockenfutter mit großem Fleischanteil. Leider hatten wir immer mit Durchfall und Untergewicht zu kämpfen. Ich hatte schon viel vom BARFen gehört, mich aber doch nicht so richtig an dieses heikle Thema ran gewagt. Elli war nun 6 Monate alt und so wie ein Maryar Vizsla sein soll MEGA aktiv. Da kam Julia uns zur Hilfe und erstellte für Elli einen Barfplahn, der direkt auf sie und ihren starken Bewegungsdrang ausgelegt war. Jetzt wird Elli bald 2 Jahre alt und hat eine top Figur , ist super gesund und freut sich immer wenn es Futter gibt. Ich werde nie wieder einen meiner Hunde mit trocken oder Dosefutter füttern. Ich habe den Unterschied gesehen, gerochen und bin überzeugt vom barfen. Lieben Gruß Marina und Elli 🙂 (Dank an Julia!!!)
Sonja und Spike schrieb am 22. Mai 2014 um 14:35:
Geschafft ! B A R F...war ein Buch mit 7 Siegel für mich ! Mein Bordeauxdoggen-Rüde (6Monate) war immer etwas kränklich,und nicht richtig satt zu bekommen mit dem herkömmlichen Futter.Er hatte mehrere kleine Wehwehchen. Einen Pilzbefall im Ohr der hartnäckig bei "uns " blieb. Und einen Durchfall der von Giardien ausgelöst wurde. Den wir mit 3x mit Antibiotika behandelt haben.Die Giardien und der Durchfall blieben,der Hund nahm nicht zu,so waren wir in einem Kreislauf gefangen.Da hab ich gelesen das wenn "gebarft" wird..könnten viele "Probleme" sich bessern. Julia hat mich dann angerufen und mir alles erklärt, ich habs gut verstanden und kann mit den Informationen gut umgehen. Startpacket und "Leitfaden" sind mit der Post schnell bei mir gewesen. Und ein Wochenplan was ich wann füttern kann. Aber am besten ist: Julia ist für ihre Kunden immer erreichbar !!! Sogar Sonn-und Feiertags und über WhatsApp ... Antwort und Hilfe kommen immer schnell...und Fragen tauchen immer auf !! Ich bin sehr zufrieden mit der RUNDUMLEISTUNG Prima mach weiter so...ich werde Dich weiterempfehlen...Ganz liebe Grüße aus Köln
Jochen Lehmann schrieb am 13. Mai 2014 um 14:08:
ERSTER!!! Hi, das hast du aber fein gemacht 🙂 Viel Erfolg weiterhin!