AGB

Hinweis: die Datenschutzerklärung gem. DSGVO finden Sie hier: (bitte anklicken) und sorgfältig durchlesen.

 

Allgemeinen Geschäftsbestimmungen

Übersicht

Auf dieser Seite finden Sie die nachfolgend aufgeführten rechtlichen Informationen:

 

  1. Begriffsbestimmungen
  2. Online-Streitbeilegung

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen Shop

  1. besondere Geschäftsbedingungen für Beratungsleistungen
  2. Widerrufsbelehrung
  3. Muster-Widerrufsformular

 

 

  1. Begriffsbestimmungen

 

In den nachstehenden rechtlichen Informationen und Belehrungen treten die Begriffe „Verbraucher“, „Unternehmer“ oder „Kunde“ auf. Diese haben die nachfolgend beschriebenen Bedeutungen:

 

“Verbraucher” sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

“Unternehmer” sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, bei denen die Bestellung ihren gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken dient.

Mit “Kunden” sind Verbraucher sowie Unternehmer gemeint.

 

 

  1. Online-Streitbeilegung

 

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Gemäß § 36 VSBG informieren wir unsere Kunden hiermit darüber, dass wir nicht bereit oder gesetzlich dazu verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Universalschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

 

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen Shop

 

  1. Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle geschäftlichen Beziehungen zwischen der Inhaberin des BARF-Shops Julia Harmening, Steinstr. 1, 38518 Gifhorn und ihren Kunden in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

 

  1. Zustandekommen des Vertrags

 

Die Darstellung der Waren auf meinen Internetseiten stellt kein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern ist lediglich als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“, am Ende des Bestellprozesses, gibt der Kunde eine rechtlich verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab.

 

Nach einer Bestellung erhält der Kunde, sofern er eine Email-Adresse angegeben hat, per Email eine automatische Bestätigung über den Eingang seiner Bestellung in unserem System. Diese Email ist rein informativ für den Kunden. Sie hat noch keine Auswirkungen in Form einer Vertragsannahme. Wann ein verbindlicher Vertrag zustande kommt, hängt von der vom Kunden gewählten Zahlungsmethode ab. Folgende Möglichkeiten bestehen dabei:

 

Ein verbindlicher Vertrag kommt erst zustande, wenn eine der nachfolgenden drei Voraussetzungen eingetreten ist:

 

  • der Kunde hat von mir nach der Bestellbestätigungs-Email noch eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail erhalten (Wenn der Kunde seine Bestellung auf elektronischem Wege abgegeben hat (i.d.R. durch Bestellung im Webshop) bin ich berechtigt, dass in der Bestellung des Kunden liegende Vertragsangebot innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Bei nicht auf elektronischem Wege bestellter Ware bin ich berechtigt, die Bestellung innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang anzunehmen. Samstage gelten nicht als Werktage. Sollte ich Ihr Angebot nicht innerhalb der vorgenannten Fristen angenommen haben, gilt das Angebot als abgelehnt. Über Produkte, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Vertrag zustande.);
  • der Kunde hat seine Zahlung an mich zur Anweisung gebracht;
  • der Kunde hat von mir nach der Bestellbestätigungs-Email noch eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail erhalten (Wenn der Kunde seine Bestellung auf elektronischem Wege abgegeben hat (i.d.R. durch Bestellung im Webshop) bin ich berechtigt, dass in der Bestellung des Kunden liegende Vertragsangebot innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Bei nicht auf elektronischem Wege bestellter Ware bin ich berechtigt, die Bestellung innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang anzunehmen. Samstage gelten nicht als Werktage. Sollte ich Ihr Angebot nicht innerhalb der vorgenannten Fristen angenommen haben, gilt das Angebot als abgelehnt. Über Produkte, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Vertrag zustande.);
  • oder, im Falle eines Kaufs, der Kunde hat die bestellte Ware von mir erhalten und diese vorbehaltslos angenommen.
  • Ein Vertrag über eine Beratungsleistung, wie insbesondere die Erstellung eines BARF- oder Diätplans, kommt auch durch individuelle Beauftragung oder Vereinbarung durch oder mit dem Kunden zustande. Sofern nichts anderes vereinbart wird, gelten die Preise, welche im Webshop für die betreffende Leistung angegeben sind.
  • oder, im Falle eines Kaufs, der Kunde hat die bestellte Ware von mir erhalten und diese vorbehaltslos angenommen.

 

 

Zum Vertragsschluss führen dabei die nachstehend beschriebenen einzelnen technischen Schritte:

 

  1. a) Als Erstes wählen Sie die gewünschte(n) Ware(n) aus dem Sortiment des Webshops aus und fügen diese dem Warenkorb hinzu. Den so von Ihnen zusammengestellten Inhalt Ihres Warenkorbs können Sie jederzeit unverbindlich einsehen. Dazu klicken Sie auf das kleine Warenkorbsymbol in der oberen Navigationsleiste des Webshops. Sollten Sie die Produkte aus Ihrem Warenkorb entfernen oder die Anzahl der darin befindlichen Produkte ändern wollen, gehen Sie zunächst in die Warenkorb-Übersicht. Dort geben Sie die gewünschte Menge in das dafür vorgesehene Feld ein und drücken auf die Schaltfläche “Warenkorb aktualisieren”. Möchten Sie einen Artikel aus dem Warenkorb löschen, reduzieren dessen Anzahl einfach auf „0“. In der Warenkorb-Ansicht können Sie auch bereits dem Warenkorb einen Gutscheincode hinzufügen und die Versandart auswählen. Mit Klick auf die Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

 

  1. b) Im diesem Schritt können Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen, wenn Sie bereits ein registrierter Nutzer meines Shops sind oder einen neues Kundenkonto anlegen. Sie können diesen Schritt auch überspringen, wenn Sie als Gast bestellen wollen, ohne ein Kundenkonto anzulegen. Drücken Sie in diesem Falle die Schaltfläche „Login überspringen“.

 

  1. c) Im nächsten Schritt haben Sie noch einmal die Möglichkeit, einen Gutscheincode einzugeben, sofern Sie einen besitzen. Mit Klick auf „Weiter“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

 

  1. d) Haben Sie kein Kundenkonto bei mir, müssen Sie in diesem Schritt Ihre Adress- und Kontaktdaten angeben, damit die Bestellung ausgeführt werden kann. Mit Klick auf „Weiter“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

 

  1. e) In diesem Bestellschritt können Sie nochmals die gewünschte Versandart auswählen. Mit Klick auf „Weiter“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

 

  1. f) In diesem Bestellschritt wählen Sie Ihre gewünschte Zahlungsmethode aus. Mit Klick auf „Weiter“ gelangen Sie zum letzten Bestellschritt.

 

  1. g) Auf dieser Seite können Sie nochmals alle Details Ihrer Bestellung einsehen. Es werden Ihnen alle anfallenden Kosten der Bestellung angezeigt. Nun haben Sie letztmalig die Gelegenheit, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren. Entspricht die Bestellung Ihren Wünschen, können Sie diese nunmehr durch Klick auf die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ abschließen.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Betätigung der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“, ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages abgeben. Lesen Sie sich zuvor bitte die AGB sowie die Widerrufsbelehrung durch.

 

  1. Speicherung des Vertragstextes

 

Der Vertragstext Ihrer Bestellung wird von mir gespeichert. Während des Bestellvorgangs haben auch Sie die Möglichkeit, die Einzelheiten Ihrer Bestellung und den Vertragstext dauerhaft zu speichern. Hierfür können die im Internetbrowser vorhandenen Möglichkeiten genutzt werden (zumeist die Funktionen „Datei“ -> „Seite drucken“ oder „Datei“ -> „Seite Speichern unter“).

 

  1. Gesamtpreis der Ware

 

Die im Shop angezeigten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive Steuern und zzgl. Versandkosten.

 

  1. Versandkosten

 

Deutschland: Bei Bestellungen unter 30,00 Euro berechne ich 4,99 € als Versandkosten. Ab 30,00 € erfolgt die Lieferung frei Haus innerhalb Deutschlands ohne Berechnung der Versandkosten.

 

  1. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

 

Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung sind in der jeweiligen Artikelbeschreibung und den ggf. ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite dargestellt.

 

  1. Zahlungsmöglichkeiten / Zahlungsbedingungen

 

  1. a) Der Preis der Bestellung ist nach Vertragsschluss oder Lieferung zu leisten.

 

  1. b) Ich akzeptiere die folgenden Zahlungsmittel: Vorkasse per Überweisung, paypal, Kreditkarte und Kauf auf Rechnung.

 

  1. c) Wählt der Kunde die Möglichkeit der Bezahlung mittels PayPal, wird die Zahlungsabwicklung durch die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg durchgeführt.

 

Es gelten dafür die Nutzungsbedingungen der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. Für Besitzer eines PayPal-Kontos sind diese unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full einsehbar. Besitzt der Kunde kein PayPal-Konto, kommen die Nutzungsbedingungen „Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto“ zur Anwendung. Diese sind unter  https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full einsehbar.

 

Möchte der Kunde die Zahlungsmethode „PayPal Rechnung“ nutzen, gelten ergänzend zu den nachfolgenden Regelungen die „Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs“ unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms. Wir treten unsere Kaufpreisforderung gegen den Kunden an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. ab, die die Abtretung annimmt. Der Kunden kann ab dann nur noch gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. schuldbefreiend leisten. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A- zum Ausgleich zu bringen. Die Abtretung gilt ausschließlich bezüglich der Kaufpreiszahlung. Sämtliche weiteren Verpflichtungen aus dem Vertrag mit dem Kunden verbleiben bei uns. Sollte die Bonitätsprüfung seitens PayPal zu einem negativen Ergebnis führen, behalten wir uns vor, dem Kunden die Möglichkeit des PayPal-Rechnungskaufs zu verweigern und eine andere Zahlungsart zu bestimmen.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

 

Gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises in meinem Eigentum. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung durch mich nicht zulässig.

 

  1. Mängelhaftung

 

  1. a) Ist die gekaufte Ware oder Dienstleistung mangelhaft, besteht grundsätzlich das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

 

  1. b) Handelt der Kunde als Verbraucher, wird die Verjährung der Mängelhaftungsansprüche für gebrauchte Waren auf ein Jahr ab Lieferung der Sache begrenzt.

 

  1. c) Handelt der Kunde als Unternehmer, wird die Verjährung der Mängelhaftungsansprüche für neue Waren auf ein Jahr ab Gefahrübergang begrenzt. Zudem werden gegenüber Unternehmern Mängelhaftungsansprüche bei gebrauchten Artikeln ausgeschlossen. Daneben gilt § 377 HGB.

 

  1. d) Handelt der Kunde als Unternehmer, so gelten als Beschaffenheit der Ware nur meine eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

 

  1. e) Die unter b) bis d) genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für eine Haftung für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden und/oder Schäden welche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, welche auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch mich resultieren. Einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch mich steht die eines meiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen gleich.

 

  1. Sonstiges

 

Ich habe mich keinen speziellen, vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterworfen.

 

Verträge mit mir können nur in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

 

 

  1. besondere Geschäftsbedingungen für Beratungsleistungen

 

  1. Anwendungsbereich

 

  1. a) Ergänzend zu den vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die nachfolgenden dargestellten Geschäftsbedingungen für all meine Beratungsleistungen.

 

  1. b) Sollten sich meine allgemeinen Geschäftsbedingungen und diese besonderen Geschäftsbedingungen dieselben Bereiche regeln, sich überschneiden oder widersprechen, so geht die Regelung in diesen besonderen Geschäftsbedingungen den allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

 

  1. c) Etwaige abweichende Vertragsbedingungen des Kunden finden nur dann Anwendung, wenn dies schriftlich zwischen den Vertragsparteien vereinbart worden ist.

 

  1. Beratungsleistung / Leistungsumfang

 

  1. a) Die naturheilkundliche Beratungsleistung ist eine Hilfe zur Selbsthilfe für den Hund/die Katze. Gegenstand meiner Leistungspflicht nach diesen Vertragsbedingungen ist ausschließlich die Erbringung einer Beratungsleistung. Die Beratung wird nach den aktuellsten Grundsätzen der naturheilkundlichen Fachliteratur / Ausbildung durchgeführt. Geschuldet wird von mir die Beratung nach bestem Wissen und Gewissen und de lege artis. Das Erzielen eines konkreten Erfolges ist nicht Gegenstand des Beratungsvertrages.

 

  1. b) Der Leistungsumfang der Beratung wird individuell mit dem Kunden vereinbart und stellt keinen medizinischen Ratschlag dar.

 

  1. c) Der Kunde verpflichtet sich, mich über vorhandene, wie auch neu auftretende, körperliche Beeinträchtigungen, Erkrankungen und gesundheitliche Probleme des Hundes/der Katze zu informieren, da diese Erkenntnisse nur so von mir bei der Leistungserbringung berücksichtigt werden können.

 

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

 

  1. a) Die Preise für die Vertragsleistungen finden sich auf meiner Homepage unter https://www.barf-beratung.com/leistung-angebot. Die dort angegebenen Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen Mehrwertsteuer sowie sonstiger Preisbestandteile.

 

  1. b) Beauftragt der Kunde bei mir eine Beratungsleistung kommt der Vertrag immer zu dem jeweils zum Zeitpunkt des Angebotes des Kunden gemäß meiner Preisliste aktuell gültigen Preis zustande.

 

  1. c) Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungstellung fällig. Ich bin berechtigt, die Rechnung auch im Voraus zu stellen.

 

  1. d) Der Kunde hat die folgenden Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung, Vorkasse per Überweisung und paypal.

 

Wählt der Kunde die Möglichkeit der Bezahlung mittels PayPal, wird die Zahlungsabwicklung durch die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg durchgeführt.

 

Es gelten dafür die Nutzungsbedingungen der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. Für Besitzer eines PayPal-Kontos sind diese unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full einsehbar. Besitzt der Kunde kein PayPal-Konto, kommen die Nutzungsbedingungen „Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto“ zur Anwendung. Diese sind unter  https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full einsehbar.

 

Möchte der Kunde die Zahlungsmethode „PayPal Rechnung“ nutzen, gelten ergänzend zu den nachfolgenden Regelungen die „Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs“ unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms. Wir treten unsere Kaufpreisforderung gegen den Kunden an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. ab, die die Abtretung annimmt. Der Kunden kann ab dann nur noch gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. schuldbefreiend leisten. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware gegenüber der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A- zum Ausgleich zu bringen. Die Abtretung gilt ausschließlich bezüglich der Kaufpreiszahlung. Sämtliche weiteren Verpflichtungen aus dem Vertrag mit dem Kunden verbleiben bei uns. Sollte die Bonitätsprüfung seitens PayPal zu einem negativen Ergebnis führen, behalten wir uns vor, dem Kunden die Möglichkeit des PayPal-Rechnungskaufs zu verweigern und eine andere Zahlungsart zu bestimmen.

 

  1. Haftung

 

  1. a) Ich hafte nach diesen Vertragsbedingungen unbeschränkt und unabhängig von der Art des Verschuldens für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person. Bei den übrigen Haftungsansprüchen hafte ich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit auch meiner gesetzlichen Vertreter und leitenden Angestellten. Für das Verschulden sonstiger Erfüllungsgehilfen hafte ich nur im Umfang der Haftung für leichte Fahrlässigkeit gemäß b).

 

  1. b) Für leichte Fahrlässigkeit hafte ich nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Bei Verletzung der Kardinalpflicht ist die Haftung der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.

 

  1. c) Jede weitere Haftung auf Schadensersatz, insbesondere die Haftung ohne Verschulden, ist ausgeschlossen.

 

  1. d) Ist ein Schaden sowohl auf ein Verschulden durch mich als auch auf ein Verschulden des Kunden zurückzuführen, muss sich der Kunde sein Mitverschulden anrechnen lassen.

 

  1. e) Der Kunde haftet für alle von seinem Hund/seiner Katze verursachten Schäden, es sei denn das Schadensereignis ist nachweislich auf ein Verschulden meinerseits zurückzuführen.

 

  1. Salvatorische Klausel

 

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen als ungültig erweisen, werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Das gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

 

 

  1. Widerrufsbelehrung

 

  1. a) Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

 

Wenn Sie als Verbraucher über meinen Shop eine Dienstleistung erwerben, wie z.B. Beratungsleistungen, die Erstellung oder Überprüfung eines BARF-Plans, Heilpraktikerleistungen, etc., gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Julia Harmening ,,BARF-Shop”, Steinstr. 1, 38518 Gifhorn, Telefon: +49 151-15661111, info@barf-beratung.com oder info@praxis-thp.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehen Dienstleistungen entspricht.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

 

 

  1. b) Widerrufsbelehrung beim Kauf von Waren

 

Wenn Sie als Verbraucher Waren über meinen Shop kaufen, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Julia Harmening ,,BARF-Shop”, Steinstr. 1, 38518 Gifhorn, Telefon: +49 151-15661111, info@barf-beratung.com oder info@praxis-thp.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

  1. Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns)

 

An Julia Harmening, Steinstr. 1, 38518 Gifhorn (Telefon: +49 151-15661111, info@barf-beratung.com oder info@praxis-thp.de)

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

 

 

____________________________________________________________________________

 

 

____________________________________________________________________________

 

 

Bestellt am (*) / erhalten am (*):             ____________________________________________

 

 

Name des/der Verbraucher:                      ____________________________________________

 

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):           ____________________________________________

 

 

____________________________________________

 

 

____________________________________________

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s): ___________________________________________

(nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

Datum: ________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen